Meldungen

 
  • Vortrag klärte über Pflegereform auf

    Vortrag klärte über Pflegereform auf

    In einem Vortrag ging die Litzelstetter Nachbarschaftshilfe e.V. auf die Änderungen im deutschen Pflegesystem durch das Inkrafttreten weiterer Gesetzesneuerungen im Zuge des Pflegestärkungsgesetzes ein. Referent Dennis Riehle, Leiter der Sozial- und Pflegesprechstunde des Vereins, erläuterte den Übergang von den bisherigen drei Pflegestufen zu den fünf Pflegegraden, die ab 1.1.2017 Gültigkeit erlangen werden. Er verdeutlichte auch die neue Begutachtungsgrundlage, auf der der „Medizinische Dienst“ fortan die Pflegebedürftigkeit feststellen muss. Die Bedeutung kognitiver und seelischer Einschränkungen dürfte durch das neue Verständnis in der entsprechenden Einschätzung über den Pflegegrad ansteigen.

  • Adventsfeier am 25.11.2016

    Adventsfeier am 25.11.2016

    Die Litzelstetter Nachbarschaftshilfe e.V. lädt zu ihrer alljährlichen und mittlerweile Tradition gewordenen Adventsfeier am 25. November 2016 ab 15 Uhr ins Katholische Gemeindehaus am Kornblumenweg ein. Dieses Jahr wird das Quintett Eintracht Petershausen für musikalische Unterstützung sorgen. Wie immer wird der Nachmittag durch ein adventliches Rahmenprogramm gestaltet. Bei Kaffee und Kuchen wird die Vorweihnachtszeit eingeläutet, die Helferinnen des Vereins versorgen die Gäste wie immer umfangreich.

  • Vortrag zur Pflegereform 2017

    Vortrag zur Pflegereform 2017

    Zum 1. Januar 2017 tritt die nächste – und bisher umfangreichste – Reform im Pflegesystem in Kraft. Mit der Abschaffung der Pflegestufen und der Einführung von fünf Pflegegraden wird sich ein Paradigmenwechsel im Verständnis der Pflege ergeben und aus einer bisherigen minutenorientierte Defizitbetrachtung eine ressourcenwürdigende Wertschätzung des Pflegebedürftigen auf den Weg gebracht. Für die Betroffenen und ihre Angehörigen entfallen zahlreiche bürokratische Hürden und manche Nerven dürften geschont bleiben.

  • Trauercafé ab Oktober 2016

    Trauercafé ab Oktober 2016

    Das neue Trauercafé der Litzelstetter Nachbarschaftshilfe e.V. findet ab Oktober 2016 statt. Eingeladen sind alle Menschen, die vor kurzem oder längerem von einem geliebten Nächsten Abschied nehmen mussten und ihren Schmerz darüber teilen möchten. Bei diesem Austausch bleibt die Anonymität gewahrt. Termine sind stets der 3. Dienstag im Monat, 15 - 17 Uhr in Raum 3 im Sozialen und Kulturellen Zentrum des Rathauses Litzelstetten, 1. OG. Geleitet wird das Trauercafé von Angelika Brunner, ausgebildete Trauerbegleiterin. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

  • LiNa vermittelt Neubürger-Patenschaft

    LiNa vermittelt Neubürger-Patenschaft

    Die Litzelstetter Nachbarschaftshilfe e.V. vermittelt Patenschaften an Neubürger des Ortes, die sich Unterstützung beim Einleben ins Dorf wünschen. Dies kann sowohl Hilfestellung beim Kennenlernen der Infrastruktur und Nahversorgung, des Vereinswesens, der Traditionen und Brauchtümer oder der sozialen Kontakte, aber auch Begleiten in der ersten Zeit des Ankommens beinhalten. Gesucht werden dafür "Alteingessene" aus Litzelstetten, die gern ehrenamtlich eine solche Patenschaft übernehmen würden und die sie dann selbst mit dem Neuzugezogenen gestalten können. Für die Vermittlung zuständig ist Dennis Riehle (Li-Na@Riehle-Dennis.de, Tel.: 07531/955401), an den sich sowohl interessierte Neubürger, die auf der Suche sind, aber auch die "Alten" wenden können, wenn sie eine Patenschaft anbieten möchten.

Kontakt

Redaktion der Litzelstetter Nachbarschaftshilfe e.V.

Dennis Riehle, Schriftführer

Redakteur für die Litzelstetter Nachbarschaftshilfe e.V.

Haben auch Sie Meldungen, die für die Litzelstetter Nachbarschaftshilfe e.V. von Interesse sein könnten? Dann schreiben Sie uns!

Powered by Weblication® CMS