Sprechstunde wieder aktiv!

19.03.2019

Nach längerer Krankheitsphase hat die Sozial- und Pflegesprechstunde der Litzelstetter Nachbarschaftshilfe e.V. ihre Arbeit wieder aufgenommen. Ratsuchende können sich nun erneut mit ihren Anliegen an den Leiter des ehrenamtlichen Angebots, Dennis Riehle, wenden, um eine kostenlose Erstauskunft in unterschiedlichsten Fragen des Sozialwesens und der Pflege zu erhalten.

Mögliche Themenstellungen, mit denen sich die Bürgerinnen und Bürger melden können, sind beispielsweise: Beratung zu Pflegeleistungen und deren Antragsstellung, Vorbereitung auf den MDK-Besuch, Schwerbehinderung, Wohngeld, Blindengeld, "Hartz IV", sonstige Sozialleistungen bei Krankheit und in besonderen Lebenslagen, Vollmachten und Verfügungen, Fragen zur Erziehung und Leistungen für Familien, BAföG, Unterstützung in seelischen Krisen, Rehabilitation und Wiedereingliederung, Anregungen zur Selbsthilfe, Hilfe bei Antragsstellung und dem Ausfüllen von Formularen, Anfertigen von Anschreiben und Widersprüchen etc..

Die Sprechstunde ist kein Ersatz für therapeutische Konsultationen oder Pflegeberatungen nach §§ 7a und 45 SGB XI. Die Auskünfte sind rechtlich unverbindlich, Vertraulichkeit und Datenschutz werden zugesichert. Das Projekt wird vom Verein getragen und ist für die Hilfesuchenden kostenlos. Ratsuchende erreichen Dennis Riehle unter Tel.: 07531/955401 oder per Mail: Li-Na@Riehle-Dennis.de .

Kontakt

Redaktion der Litzelstetter Nachbarschaftshilfe e.V.

Dennis Riehle, Schriftführer

Redakteur für die Litzelstetter Nachbarschaftshilfe e.V.

Haben auch Sie Meldungen, die für die Litzelstetter Nachbarschaftshilfe e.V. von Interesse sein könnten? Dann schreiben Sie uns!

Powered by Weblication® CMS