Hilfe

Nachbarschaftshilfe

Unsere Nachbarschaftshilfe besteht aus einem von uns sorgfältig ausgewählten Kreis netter, einfühlsamer und kompetenter Damen und Herren und einer engagierten Einsatzleiterin. Sie stammen aus gängigen Berufen oder haben umfangreiche Erfahrung im Umgang mit Menschen gesammelt und können je nach Ausbildung auch ersatzpflegerische Dienste außerhalb des Zuständigkeitsbereich der Pflege- und Sozialdienste leisten.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, kranken, älteren und hilfebedürftigen Menschen bei der Verrichtung von alltäglichen Dingen zur Seite zu stehen. Älteren Menschen soll damit geholfen werden, so lange wie möglich in ihrer eigenen Wohnung bleiben zu können. Benötigte Hilfen werden, je nach Wunsch der zu betreuenden Personen oder deren Angehörigen, von unserer Einsatzleitung schnell und unbürokratisch organisiert.

Wir bieten:

  • Hilfe im Haushalt
  • Alltagsbegleitung
  • Einkaufshilfe
  • Botengänge
  • PC-Hilfe

Für den Einsatz einer Helferin / eines Helfers berechnen wir 10,- Euro pro Stunde (Mitglieder, die mindestens fünf Jahre dem Verein angehören, können den Dienst den Dienst einmalig zehn Stunden lang kostenlos ausprobieren), wovon 0,50 EUR an die Nachbarschaftshilfe gehen, das restliche Honorar geht im Rahmen der erlaubten Aufwandsentschädigung für ehrenamtliche Arbeit steuer- und abgabenfrei an unsere HelferInnen. Diese sind bei ihren Tätigkeiten durch eine Haftpflichtversicherung abgedeckt.

Schweigepflicht ist für unsere HelferInnen Selbstverständlichkeit. Sie werden zudem in regelmäßigem Abstand fortgebildet.

Wenn Sie in Konstanz-Litzelstetten wohnen und unsere Hilfe in Anspruch nehmen wollen, so melden Sie sich bitte bei unserer Einsatzleiterin oder deren Vertreterin. Sie wird alle weiteren Details in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen besprechen.

Sind Sie von unserer Vereinsarbeit überzeugt und möchten auch gerne NachbarschaftshelferIn in unserem Ort werden, so melden Sie sich bitte ebenfalls bei unserer Einsatzleiterin. Sie gibt Ihnen gerne weitere Auskünfte.

 
 

Kostenübernahme

Die Dienste der Litzelstetter Nachbarschaftshilfe e.V. können in Einzelfällen von den Pflegekassen übernommen werden, wenn ein Pflegegrad vorliegt. Auch bei anderen Sozialleistungsträgern ist dies unabhängig einer Pflegebedürftigkeit zu prüfen, entsprechend muss ein Antrag bei der zuständigen Krankenkasse oder dem Amt eingereicht werden. Nicht nur bei Privatversicherten lohnt sich eine solche Anfrage, die auf gewissen gesetzlichen Regelungen bezoogen sein muss. Hierbei unterstützt sie beratend unsere Sozial- und Pflegesprechstunde. Sie bietet auch ein entsprechendes Informationsblatt über die mögliche Kostenübernahme durch Pflegekasse oder Sozialversicherungsträger kostenlos zur Anforderung per Mail und Post an:


Bitte beachten Sie auch, dass wir aufgrund der Zuerkennung der "Mildtätigkeit" im Falle von Bedürftigkeit die Kosten für unsere Dienste reduzieren oder streichen können. Auch hierfür können Sie unsere Sprechstunde gern vertrauensvoll kontaktieren

 
 

Sonstige Hilfen

Über die Nachbarschaftshilfe hinaus bieten wir weitere Hilfsdienste an:

  • Babysitting
  • Eltern-Kind-Frühstück
  • Sozial- und Pflegesprechstunde
 
 

Wegweiser über Aktivitäten in Litzelstetten

Sollten Sie nicht gefunden habe, was Sie suchen, werfen Sie doch einen Blick in den Wegweiser "Aktivitäten in Litzelstetten", den der Arbeitskreis "Soziales Miteinander" des Ortschaftsrates herausgegeben hat und in welchem wesentliche Angebote verschiedenster Einrichtungen, Institutionen und Vereinigungen im Ort zusammengetragen sind:

Kontakt:

Geschäftsstelle

Brigitte Wind, 1. Vorsitzende

07531/44787

info@li-na.de

Litzelstetter Nachbarschaftshilfe

Wollen Sie Mitglied in unserem Verein werden? Hier finden Sie alle Informationen und Unterlagen:

Powered by Weblication® CMS