Meldungen

 
  • 21.12.2018  Sozial- und Pflegesprechstunde: Bilanz aus fünf Jahren

    Sozial- und Pflegesprechstunde: Bilanz aus fünf Jahren

    Die Litzelstetter Sozial- und Pflegesprechstunde der Litzelstetter Nachbarschaftshilfe e.V. bietet ihren Dienst nun seit mehr als fünf Jahren an. Das ist Grund genug, für den Leiter des Angebots, Dennis Riehle, auf die vergangene Zeit zurückzublicken. „Auch wenn ich aufgrund einiger Doppelungen mit meinem Einsatz als Pflegelotse die Zahlen aus den letzten Jahren ein Stück weit nach unten korrigieren muss, so ergibt sich doch noch immer ein beachtliches Bild“, resümiert Riehle.

  • 19.11.2018  Nachbarschaftshilfe feiert mit rund 180 Gästen

    Nachbarschaftshilfe feiert mit rund 180 Gästen

    Mit rund 180 Gästen feierte die Litzelstetter Nachbarschaftshilfe e.V. am 16.11.2018 im katholischen Gemeindehaus im Kornblumenweg ihr Jubiläum: Zu den Gratulanten gehörte auch Oberbürgermeister Uli Burchardt, der den vielen Engagierten für ihren Einsatz dankte und die Bedeutung des Vereins in einer sozialen Gemeinschaft wie dem hiesigen Teilort hervorhob.

  • 19.10.2018  60 Jahre Nachbarschaftshilfe: Jubiläumsfeier

    60 Jahre Nachbarschaftshilfe: Jubiläumsfeier

    Eigentlich könnte die Nachbarschaftshilfe in diesen Tagen bereits ihr 70. Jubiläum feiern. Denn es war der umtriebige und allseits engagierte Bürgermeister Franz Moser, der für unseren Teilort bereits 1948 die Gründung eines Krankenhilfevereins vorsah. Ein Kassenbuch war bereits vorbereitet, doch es fehlte zunächst an einer Krankenschwester, die in der Umgebung ohnehin rar gewesen sind. Das Anliegen zerschlug sich, doch Franz Moser ließ nicht locker: 1958, zehn Jahre nach dem ersten Versuch, war es dann vollbracht: In Litzelstetten gründete sich ein Krankenhilfeverein, dem anfangs nahezu jede Familie im Ort angehörte. Kein Wunder, denn Arzt oder Apotheke waren fern. Und so war die einzig schnelle Hilfe der neu etablierte Verein, der für die damalige Gemeinde ein reicher Segen war.

  • 02.10.2018  Bürgerstiftung: Seniorenausflug auf den Fuchshof

    Bürgerstiftung: Seniorenausflug auf den Fuchshof

    Sie hatten sich strahlend blauen Himmel ausgesucht – und einen Spätsommertag, wie aus dem Bilderbuch: Weit über 70 Teilnehmer zählte der Ausflug der älteren Generation der Bürgerstiftung am 25.09.2018. Mit dem Bus machten sich die über 75-Jährigen auf die Fahrt nach Oberdorf, um sich auf dem dortigen Fuchshof mit Kaffee und Kuchen verwöhnen zu lassen. Langeweile gab es an diesem Nachmittag nicht, denn zu jeder Zeit unterhielten sich die Mitfahrenden angeregt und intensiv. Die Stimmung war frohsinnig, die Laune bei den Teilnehmern aufgeweckt.

  • 18.08.2018  Seminar zur "Validation"

    Seminar zur "Validation"

    Wie gehen pflegende Angehörige, Helfer und alle, die sich haupt- und ehrenamtlich der Pflege älterer Menschen verschrieben haben, mit Menschen um, die an einer Demenz erkrankt sind? Dieses herausfordernde Thema treibt nicht nur Nachbarschaftshilfen um, sondern bewegt ganze Gruppen von Pflegenden, die sich Gedanken darüber machen, wie eine einfühlsame und sensible Pflege von Menschen mit nachlassenden kognitiven, aber auch körperlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten gelingen kann.

Powered by Weblication® CMS